Jürgen Melzer gibt in Monte Carlo sein Comeback.

© APA/EXPA/MICHAEL GRUBER

Tennis-Comeback
04/14/2014

Melzer mit Leidenschaft zu neuen Erfolgen

Jürgen Melzer ist gut vorbereitet und spielt in Monte Carlo erstmals seit Oktober wieder.

von Harald Ottawa

Jürgen Melzer betritt wieder in offizieller Mission die Tennisbühne. Nach seiner halbjährigen Verletzungspause (die Schulter war’s) steigt der 32-Jährige beim Sandplatz-Klassiker in Monte Carlo wieder ins Geschehen ein. Das bislang letzte Match auf der Tour hatte Österreichs ehemaliger Top-Ten-Spieler im Oktober in Schanghai bestritten. Dabei ist zu sagen: Melzer, zuletzt auf Platz 60 zurückgefallen, musste eben diese sechs Monate pausieren, um mit einem geschützten Ranking bei den nächsten Turnieren im Hauptbewerb zu stehen. Ein Antritt beim Daviscup in der Slowakei hätte ihm dieses Recht genommen.

Erster Gegner bei der Rückkehr wird (voraussichtlich heute) der Franzose Julien Benneteau sein. An Monte Carlo hat der Deutsch-Wagramer feine Erinnerungen, 2011 schlug er Roger Federer im Viertelfinale und wurde wenige Tage später die Nummer acht der Welt. Im Vorjahr kam er bis ins Achtelfinale, nachdem er das spanische Sandplatz-Ass Nicolas Almagro besiegt hatte.

Aufbau mit Hinterseer

Der Aufbau mit Coach Markus Hipfl (ehemaliger Top-100-Spieler) und Physio Patrick Hinterseer (Cousin des Kickers Lukas Hinterseer und Neffe von Soft-Musiker Hansi) hat gestimmt. Drei Wochen wurde zuletzt auch in Marbella trainiert, seit Jahresbeginn ernährt sich Melzer wie auch der Weltranglisten-Zweite Novak Djokovic glutenfrei. Erwartungen für die nächsten Wochen? "Ich brauch noch Spielpraxis, aber der Hunger und die Leidenschaft sind wieder da."

Großes Ziel sind die French Open Ende Mai. Dort steht übrigens auch Dominic Thiem erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier direkt im Hauptbewerb. Gestern traf er in Monaco auf den Franzosen Nicolas Mahut.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.