Sport
05.12.2011

Heimspiel für Montagnolli/Hansel

Die großen Favoritinnen bei den Beachvolleyball-Staatsmeisterschaften in Marchegg sind eben die Titelverteidigerinnen.

Mit fast voller Besetzung findet ab Freitag in Marchegg die österreichische Meisterschaft statt. Einzig Doris und Stefanie Schwaiger mussten wegen des lädierten Rückens von Doris absagen. Da die beiden so gut wie sicher für Olympia qualifiziert sind, riet Sportarzt Prof. Gäbler zu einer Pause von zwei Monaten. Beim Continental-Cup, bei dem ein weiteres Olympiaticket erspielt werden kann, wird Stefanie Schwaiger nächste Woche mit Cornelia Rimser antreten.

Die großen Favoritinnen in Marchegg sind somit die Titelverteidigerinnen Sara Montagnolli und Barbara Hansel. "Wir freuen uns schon sehr auf das Heimspiel. Die Location vor dem Schloss ist wirklich außergewöhnlich", sagte Montagnolli.

Bei den Herren wird es einen harten Kampf um den Titel geben. Clemens Doppler/Matthias Mellitzer haben genauso gute Chancen wie Horst/Müllner und auch Huber/Seidl, die in Klagenfurt gegen Spitzenteams überraschten. Der fünffache Staatsmeister Doppler erwartet: "Meisterschaften sind Prestigesache. Die Nerven werden blank liegen, aber ich will unbedingt mit Nik Berger gleichziehen." Berger ist sechsfacher Meister.