Sport
14.06.2017

Handballer erfüllen die Pflicht in Finnland

Herren-Team liegt nach 39:36 auf Kurs Richtung EM 2018.

Österreichs Handball-Nationalteam hat mit einem 39:36-(21:15)-Arbeitssieg bei den in der Qualifikation bereits zuvor chancenlosen Finnen am Mittwoch den Kurs Richtung EM 2018 gehalten. Die rot-weiß-rote Auswahl, die die erste Endrunde seit der WM 2015 in Katar anvisiert, hat damit im letzten Gruppenspiel gegen Bosnien-Herzegowina am Samstag (20.25 Uhr/live ORF Sport +) in Wien das Schicksal in eigener Hand.

In der ersten Halbzeit kontrollierte das ersatzgeschwächte ÖHB-Team die Partie über weite Strecke, erst Nachlässigkeiten in den zweiten dreißig Minuten ließen die Finnen wieder herankommen. Bester Werfer bei den Österreichern waren West-Wien-Spieler Frimmel und Portugal-Legionär Bozovic mit jeweils sieben Treffern.

Samstag-Gegner Bosnien-Herzegowina verlor das Parallelspiel vor eigenem Publikum gegen Tabellenführer Spanien mit 19:25.