Sport 08.04.2012

Handball: ÖHB-Junioren verpassten EM-Teilnahme

Österreichs Handball-Junioren haben die Qualifikation für die EM 2012 in der Türkei verpasst.

Die ÖHB-U20-Nationalmannschaft verlor am Sonntag in Bergen gegen Israel 23:27 (11:13) und musste dadurch Gastgeber Norwegen und Serbien den Vortritt lassen. "Wir haben eine Riesenchance verspielt. Im Endeffekt sind wir an mangelnder Fitness gescheitert", bilanzierte Co-Trainer Rene Kramer enttäuscht.

Die ÖHB-Juniorinnen absolvierten hingegen die Qualifikation für die WM 2012 in Tschechien (1. bis 15. Juli) mit einer weißen Weste. Am Sonntag wurde auch das eigentlich schon bedeutungslose dritte Match gewonnen, gegen Gastgeber Frankreich gab es ein 26:25 (14:12) zu feiern. "Der Sieg und die WM-Teilnahme sind ein Riesenerfolg für den österreichischen Handball", freute sich Teamchef Helfried Müller.

Erstellt am 08.04.2012