Sport
25.05.2017

Handball: Hard gewinnt das erste Finale gegen die Fivers

Nach dem 27:26 können die Vorarlberger schon am Sonntag in Wien Meister werden.

Der fünffache Meister HC Hard gewann am Donnerstag das erste Match der Finalserie in der Handball Liga Austria (HLA) gegen die Fivers Margareten 27:26 (15:13). Damit haben die Vorarlberger am Sonntag (20.20 Uhr, live ORF Sport +) in Wien im „best of three“-Vergleich die Chance auf ihren ersten Titelgewinn seit 2014/15. Die Fivers sind jedoch seit mehr als zwei Jahren daheim unbesiegt.

"Es war das erwartet schwere Spiel. Wir haben den Sieg heute verdient. Wir hatten mehrere Möglichkeiten den Sack frühzeitig zu zumachen. Doch da waren wir nicht clever genug", so Hard-Cheftrainer Petr Hrachovec. "Wir wissen jetzt, wie wir Hard knacken können. Es war eine ganz knappe Partie. Hard-Torwart Golub Doknic war heute überragend", so Fivers-Coach Peter Eckl.

Erstes Finalspiel der „best of three“-Serie:

HC Hard - Fivers Margareten 27:26 (15:13).
Topscorer: Schlinger 5/3, Schmid, Knauth und Zeiner je 4 bzw. Ziura 7/3, Martinovic 7
2. Match am Sonntag in Wien; evtl. nötiges drittes Match am Freitag, 2. Juni in Hard (jeweils 20.20 Uhr, live ORF Sport +)