Fivers mit Derbysieg bei West Wien

Handball, WestWien - Fivers
Foto: AGENTUR DIENER /DIENER / Leena Manhart Nikola Bilyk glänzte mit elf Treffern.

Titelverteidiger Hard gewinnt auch sein fünftes Play-off-Match.

Cupsieger Fivers hat am Samstag mit einem 30:24 im Derby bei West Wien seinen ersten Sieg im Oberen Play-off der Handball-Liga Austria (HLA) gefeiert. Damit schloss der Vizemeister nach Punkten zum Lokalrivalen auf, ist aber weiter Vierter. Titelverteidiger Hard gewann indes auch sein fünftes Play-off-Match, nach einem 27:21 in Krems beträgt der Vorsprung auf Bregenz vorläufig schon acht Punkte.

Die Fivers waren in der Südstadt nur zu Beginn im Hintertreffen gewesen, nach einem 2:6 (8.) bestimmten sie das Geschehen. Nach einer 15:12-Pausenführung bauten sie den Vorsprung bis auf zehn Treffer aus (27:17/48.). Es ist der zweite Derby-Saisonsieg des Teams aus Margareten gegen die diesmal ohne den erkrankten Flügel Konrad Wilczynski angetretenen West Wiener nach jenem im Cup-Achtelfinale. Jung-Teamspieler Nikola Bilyk glänzte bei den Siegern mit elf Treffern.

Die Harder agierten in der Wachau gewohnt souverän. Die sechs Tore Vorsprung hatten sie schon zur Pause. Damit wird ihnen Platz eins wohl kaum noch zu nehmen sein. Bregenz kann am Montag (19.00 Uhr) gegen das 94er-Nationalteam zwei Zähler wettmachen und sich von der derzeit punktgleichen West Wien und Fivers leicht absetzen. Krems hat aktuell bereits vier Punkte Rückstand auf dieses Trio.

Ergebnisse und Tabelle - Oberes Play-off

Samstag, 08.03.2014
Moser Medical UHK Krems - Alpla HC Hard 21:27 (8:14)

SG Insignis West Wien - Fivers WAT Margareten 24:30 (12:15)

Montag, 10.03.2014
Bregenz Handball - Team94 19.00

Tabelle
1.  Alpla HC Hard            146:124   22  25
2.  Bregenz Handball         122:108   14  17
3.  SG Insignis West Wien    143:147   -4  17
4.  Fivers WAT Margareten    136:147  -11  17
5.  Moser Medical UHK Krems  120:141  -21  13

Ergebnisse und Tabelle - Unteres Play-off

Samstag, 08.03.2014
Union Juri Leoben - SC kelag Ferlach/I. 25:27 (10:15)

HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach - HC Linz AG 30:21 (14:12)

Tabelle
1.  Sparkasse Schwaz Tirol           1  142:130   12  17
2.  HC Linz AG                       162:164   -2  12
3.  Union Juri Leoben                165:177  -12  10
4.  HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach  171:165    6   9
5.  SC kelag Ferlach/I.              162:164   -2   9
(apa / ab) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?