Barbara Haas

© APA/EXPA/ JOHANN GRODER

Tennis
07/21/2015

Haas nach Krimi in Bad Gastein ausgeschieden

Die 19-jährige Oberösterreicherin unterliegt der Rumänin Andreea Mitu 1:6,7:6,6:7.

Barbara Haas (WTA-307.) ist am Dienstag in der ersten Runde des WTA-Sandplatzturniers in Bad Gastein nach einem echten Krimi ausgeschieden. Bei den mit 250.000 Euro dotierten "Nürnberger Gastein Ladies" verlor die 19-jährige Oberösterreicherin, die dank einer Wildcard in den Hauptbewerb gekommen war, nach 2:58 Stunden gegen die Rumänin Andreea Mitu (72) mit 1:6,7:6(5),6:7(5).

Es war in der Mittagshitze von Bad Gastein eine Break-Orgie. Im ersten Satz brachte Haas kein einziges Aufschlagsspiel durch und verlor nach nur 30 Minuten. Im zweiten Durchgang kam die Steyrerin besser ins Spiel, returnierte stärker und brachte ihren ersten Aufschlag aber erst zum 5:5 durch, das Tiebreak entschied sie für sich. Auch im dritten Satz ging es hin und her, ehe die Rumänin im Tiebreak die Glücklichere war.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.