Nach seinem vierten Platz im Punkterennen verpasst Andreas Graf mit seinem Partner Andreas Müller bei der Bahn-WM erneut die Medaillenränge.

© APA/WALTER BIERI

Bahn-WM
03/03/2014

Graf/Müller verpassen knapp Medaille

Die Österreicher Andreas Graf und Andreas Müller fahren bei der Bahn-WM in Kolumbien auf Rang vier.

Andreas Graf und Andreas Müller haben bei den Bahn-Radweltmeisterschaften in Cali, Kolumbien eine Medaille im Madison knapp verpasst. Das ÖRV-Duo klassierte sich am Sonntag mit zwei Punkten auf dem vierten Rang. Gold holten die Spanier David Muntaner/Albert Torres (18 Pkt.) vor den zweitplatzierten Tschechen Martin Blaha/Vojtech Hacecky (12) sowie den Schweizern Stefan Küng/Thery Schir (7).

WM-Platz vier hatten Graf/Müller im nicht-olympischen Madison bereits 2012 in Melbourne erreicht, im Vorjahr stand in Minsk nur ein neunter Rang zu Buche. Der Titel im Herren-Sprint ging am letzten Tag der Titelkämpfe in Kolumbien an den Franzosen Francois Pervis. Bei den Damen setzten sich Sarah Hammer (USA) im Omnium sowie Kristina Vogel (GER) im Keirin durch.

Ergebnisse Bahn-WM Cali vom Sonntag:

Herren: Sprint, Finale: 1. Francois Pervis (FRA) - 2. Stefan Bötticher (GER). Um Platz drei: 3. Denis Dmitriew (RUS) - 4. Matthew Glaetzer (AUS)

Herren: Madison (nicht-olympisch): 1. David Muntaner/Albert Torres (ESP) 18 Pkt. - 2. Martin Blaha/Vojtech Hacecky (CZE) 12 - 3. Stefan Küng/Thery Schir (SUI) 7 - 4. Andreas Graf/Andreas Müller (AUT) 2

Damen: Keirin: 1. Kristina Vogel (GER) - 2. Anna Meares (AUS) - 3. Rebecca Angharad James (GBR)

Damen: Omnium: 1. Sarah Hammer (USA) 14 Pkt. - 2. Laura Trott (GBR) 20 - 3. Annette Edmondson (AUS) 24

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.