Sport
23.03.2012

Gmunden fixierte mit Erfolg in Kapfenberg Platz 1

Die Swans Gmunden gehen in der Basketball-Bundesliga als Nummer 1 ins Play-off.

Die Oberösterreicher sicherten sich die Top-Position in der Hauptrunde am Donnerstag mit einem 79:74 (41:29) im ABL-Schlager in Kapfenberg vorzeitig. Der Erfolg des Spitzenreiters war nie gefährdet. Im zweiten Spiel des Abends wies Klosterneuburg die Oberwart Gunners mit einem 81:75 im Burgeland in die Schranken.ie Schranken.

Gmunden lag angeführt von Robert Arnold (25 Punkte) und Morris Curry (24) ab Mitte des zweiten Viertels voran. Im dritten Spielabschnitt betrug der Vorsprung zwischenzeitlich schon 16 Zähler. Kapfenberg mit Ex-Swans-Star Deteri Mayes kam in der Schlussminute zwar noch einmal auf 72:75 heran, kassierte aber dennoch die erste Heimpleite seit Mitte November bzw. neun Spielen. Für das Team vom Traunsee war es hingegen der siebente Sieg in Folge.

Meister Oberwart halfen selbst 34 Punkte von Vernard Hollins nicht, um Klosterneuburg gefährlich zu werden. Die ungefährdet agierenden Niederösterreicher hielten damit Platz drei, während der vor allem offensiv enttäuschende Titelverteidiger weiter auf dem fünften Rang zu finden ist. Abgeschlossen wird die 8. Runde am Freitag mit der Begegnung zwischen dem WBC Wels und den Güssing Knights.