Sport 24.03.2012

Giglmayr bei Weltcup-Auftakt in Mooloolaba 29.

Nicht nach Wunsch ist der Triathlon-Weltcup-Auftakt für Andreas Giglmayr verlaufen.

Der Salzburger landete am Samstag in Mooloolaba (Australien) nach 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen nur an 29. Stelle. Der Sieg ging an den Franzosen Laurent Vidal, der sich im Fotofinish vor dem Australier Brad Kahlelfeldt und seinem Landsmann David Hauss durchsetzte.

Österreich hat im noch bis 31. Mai laufenden Rennen um Olympia-Quotenplätze derzeit einen Startplatz bei den Männern inne. Giglmayr hat einen noch guten Punktepolster und auch noch weitere Chancen, seine Teilnahme abzusichern.

Erstellt am 24.03.2012