Erster Neuzugang: Austria holt aus Salzburg Marco Meilinger.

© DIENER / PHILIPP SCHALBER

Transfer
04/10/2014

Austria holt Salzburgs Marco Meilinger

Die Vertragsunterzeichnung beim entthronten Meister soll demnächst erfolgen.

von Alexander Huber

Die Trainerfrage ist noch nicht geklärt, am Kader für die kommende Saison wird bei der Austria aber schon eifrig gebastelt. Laut KURIER-Informationen können die Wiener mit einem prominenten Neuzugang planen: Aus dem Salzburger Umfeld ist zu hören, dass sich Marco Meilinger für einen Transfer nach Favoriten entschieden hat.

Die Vertragsunterzeichnung beim entthronten Meister soll demnächst erfolgen. Zu zahlen hat die Austria für den 22-Jährigen lediglich eine fünfstellige Ausbildungsentschädigung. Meilingers Vertrag in Salzburg läuft aus, Anfragen von anderen Klubs blockte der frühere U-21-Teamspieler ab.

Nach seinen Lern- und Leihjahren in Ried schaffte der Flügelspieler beim künftigen Meister diese Saison bisher 27 Pflichtspiel-Einsätze mit drei Toren und zwölf Assists. Über die Rolle des Jokers kam der Linksfuß angesichts der extrem starken Konkurrenz mit Mané und Kampl freilich kaum hinaus.

Meilinger war schon vor einem Jahr auf der Wunschliste des damaligen Austria-Trainers Peter Stöger gestanden, Salzburg bestand aber auf die Rückkehr des Talents aus Ried. In der kommenden Saison sollte es für den Spezialisten für ruhende Bälle im Kampf um einen Stammplatz ohnehin leichter werden: Der Vertrag von Langzeit-Austrianer Tomas Jun läuft aus.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.