Sport | Fußball
05.12.2011

Vienna bestätigt Trainer Tatar

Erste Liga: Nach fünf Niederlagen in Serie sind die Döblinger auf den vorletzten Platz abgerutscht.

Fünf Siege nach 21 Runden und nur ein paar Gegentore vom letzten Tabellenplatz entfernt, die Herbstbilanz der Vienna ist düster. "Wir haben dieselbe Situation wie im letzten Jahr", sagt Richard Strohmayer, der normalerweise die Oberliga-Mannschaft in Döbling trainiert, von Alfred Tatar aber aufgrund von Personalmangel für das Spiel gegen Hartberg (1:2-Niederlage) einberufen wurde. Womit auch schon das Hauptproblem der Döblinger ausgemacht wäre: das Personal.

"Die Vienna tritt auf der Stelle. Das was wir da zusammengestellt haben, ist ein Kompromiss", sagt Alfred Tatar, der sich und sein Traineramt am Mittwoch zur Diskussion gestellt hat.

Doch die Klubführung bestätigte den Trainer in seiner Position. In der Winterpause soll aber nach einem "Vollstrecker" gesucht werden.