Sport | Fußball
14.07.2017

VIDEO: Horror-Foul von Puyol bei Spaß-Partie

Carles Puyol ließ Gary Neville im Rahmen einer Freundschaftspartie seine ganze berühmte Härte spüren.

Carles Puyol war während seiner aktiven Karriere bei seinen Gegenspielern stets gefürchtet - der Spanier wusste seine für einen Innenverteidiger unüblich kleinen 1,78 stets mit aller Härte einzusetzen. Dass er sich diese Eigenschaft auch im Ruhestand bewahrt hat, musste nun Gary Neville schmerzvoll erfahren.

Beim "Star Sixes", einer 6-gegen-6-Partie zwischen ehemaligen Nationalspielern von Spanien und England, sprang der frühere Barcelona-Kapitän Neville mit gestrecktem Bein ins Knie. Glück im Unglück - Neville überstand die Aktion unversehrt. Während sich Puyol auf Twitter entschuldigte, scherzte Neville im Interview schon wieder. "Was mich am meisten stört, ist, dass der Schiedsrichter sagt, er habe den Ball gespielt."