Choreo der Dinamo-Fans: "Bon Voyage Patrick" (zu Deutsch: "Gute Reise, Patrick")

© EPA/ROBERT GHEMENT

Rumänien
05/18/2016

Video: Gänsehaut-Choreo für verstorbenen Fußballer

Die Fans von Dinamo Bukarest gedachten dem verstorbenen Patrick Ekeng.

Mit einem 5:4-Erfolg im Elfmeterschießen gegen Dinamo Bukarest hat sich CFR Cluj am Dienstag den Sieg im rumänischen Cup gesichert. Im Mittelpunkt stand dabei ein ehemaliger Dinamo-Spieler, stand das Match doch im Zeichen des Gedenkens an den nach einer Herzattacke auf dem Spielfeld verstorbenen Patrick Ekeng.

Der 26-jährige Ekeng spielte für Dinamo Bukarest und war vor rund zwei Wochen während des Spiels gegen den Klub Viitorul in der 71. Minute zusammengebrochen und in der darauffolgenden Nacht verstorben. Rumäniens Staatsanwaltschaft ermittelt, ob ein Versagen des Rettungsdienstes für Ekengs Tod mitverwantwortlich war. Der am Stadion bereitstehende Krankenwagen war vorschriftswidrig nicht mit einem Defibrillator ausgestattet.

Laut Gerichtsmedizinern hatte Ekeng ein vergrößertes Herz, verdickte Herzwände sowie missgebildete Herzkranzgefäße. In 95 Prozent derartiger Fälle würden diese Fehlbildungen entdeckt, allerdings nur nach gründlichen Untersuchungen, sagten die Mediziner.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.