© Screenshot/YouTube

Fußball
05/16/2016

Video: Fans zünden das eigene Stadion an

Die Fans des türkischen Klubs Eskisehirspor nehmen nach dem Abstieg das Stadion auseinander.

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die türkischen Fußball-Fans zu den heißblütigsten in Europa zählen. Dass sie dazu neigen, ihre Aggressivität neben und sogar auf dem Fußballplatz auszuleben, ebenso wenig. Was sich die Fans des Eskisehirspor im Saisonfinale der türkischen Süperlig leisteten, übertrifft so manche Vorstellungskraft.

Nach der 1:2-Heimniederlage gegen Istanbul Basaksehir in der vorletzten Runde droht dem Klub von Ex-Sturm-Spieler Anel Hadzic mit drei Punkten Rückstand auf den rettenden 15. Rang der Abstieg. Das Siegestor für die Gäste fiel in der 93. Minute, was die heimischen Fans dermaßen in Rage brachte, dass sie nach Spielschluss komplett ausrasteten.

Sie rissen Sitze aus den Angeln, zündeten Banner an und legten Feuer. Einige Minuten später standen große Teile des Stadions in Flammen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.