Sport | Fußball
17.05.2017

VIDEO: Das schönste Eigentor des Jahres

In einem Schweizer Pokalspiel erzielte ein Verteidiger einen spektakulären Treffer - leider ins eigene Netz.

Das wohl schönste Eigentor des Jahres kommt aus der Schweiz: Im Halbfinale des Coupe Vaudoise - dem Regionalpokal des Schweizer Kantons Waadt - zwischen Pully Football und dem FC Renens versucht Innenverteidiger Adrien Gulfo den Ball aus dem eigenen Strafraum zu schlagen. Der erste Versuch schlägt fehl, der Ball steigt in die Luft. Im zweiten Anlauf versucht es Gulfo spektakulär - per Fallrückzieher.

Was dann passiert, vermag auch die Zeitlupe nicht restlos zu erklären: Gulfo trifft den Ball - und mit viel Effet dreht er das Spielgerät ins eigene Netz. Während sich die Gegner über das Geschenk zur zwischenzeitlichen 3:1-Führung freuen, liegt Gulfo fassungslos im Strafraum.

Der Patzer rächte sich zum Glück für Gulfo dennoch nicht. Pully glich noch aus, und im Elfmeterschießen gelang der Aufstieg ins Finale des Coupe Vaudoise.