Erstmals seit 21 Jahren jubeln die USA wieder über den Einzug ins Copa-Halbfinale.

© APA/AFP/OMAR TORRES

Copa America
06/17/2016

US-Boys im Copa-Halbfinale

Ein überragender Clint Dempsey schoss die USA zum Sieg.

von Robert Slovacek

Im ersten Viertelfinale der Copa America erwischte die Heimmannschaft aus den Vereinigten Staaten den besseren Start. Die USA waren Ecuador in der ersten Halbzeit von Beginn an klar überlegen. US-Star Clint Dempsey nutzte in der 22. Minute eine perfekte Flanke von Jermaine Jones zum 1:0. Wenige Minuten später hatte Dempsey dann auch das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte allerdings an Ecuadors Schlussmann. Es dauerte bis zur Nachspielzeit der ersten Halbzeit bis die Südamerikaner das erste Mal gefährlich vor das amerikanische Tor kamen. Doch US-Keeper Brad Guzan hielt souverän.

Jermaine Jones verlor die Nerven

Die zweite Halbzeit begann mit einem Aufreger. Nachdem Antonio Valencia den Ball an der Seitenlinie verlor, trat er unbeherrscht gegen Alejandro Bedoya nach. Im anschließenden Tumult brannten Jermaine Jones die Sicherungen durch. Der Ex-Schalke-Spieler schlug dem Ecuadorianer Arroyo mit der Faust ins Gesicht. Der Schiedsrichter schickte Antonio Valencia mit Gelb-Rot und Jones mit Rot vom Platz.

Mit zehn gegen zehn ging es weiter und die USA kamen damit Anfangs besser zu Recht. Zardes traf in der 65. Minute nach Vorlage von Dempsey zum 2:0. Doch es wurde nochmal spannend. Ecuador kam immer besser ins Spiel und Arroya gelang in der 74. Minute der Anschlusstreffer. Danach drückten die Südamerikaner auf den Ausgleichstreffer, doch West Ham Stürmer Enner Valencia vergab die Riesenchance auf das 2:2.

In einer hitzigen Schlussphase musste dann auch der Coach von Ecuador vom Platz, nachdem dieser sich lautstark über den Schiedsrichter beschwert hatte. Das Team von Jürgen Klinsmann brachte das 2:1 über die Zeit und trifft nun im Halbfinale auf den Sieger der Partie zwischen Favorit Argentinien und Überraschungsteam Venezuela. "Wir sind jetzt so weit gekommen und sind nun noch hungriger auf den nächsten Schritt", freute sich US-Coach Jürgen Klinsmann. "Die Teamleistung war herausragend, sie haben einander auf dem gesamten Feld geholfen", lobte der Deutsche seine Mannschaft.

Viertelfinale

USA - Ecuador 2:1 (1:0)
Peru - Kolumbien (18.6. 2:00 MEZ)
Argentinien - Venezuela (19.6. 1:00 MEZ)
Mexiko - Chile (19.6. 4:00 MEZ)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.