Sport | Fußball
05.12.2011

U20-WM: Brasilien, Frankreich weiter

Nach Mexiko und Portugal qualifizierten sich auch Brasilien und Frankreich fürs Halbfinale.

Nach Mexiko und Portugal haben am Sonntag (Ortszeit) auch Österreichs Gruppengegner Brasilien und erstmals Frankreich das Halbfinale der Fußball-U20-WM in Kolumbien erreicht.

Die Seleção setzte sich gegen Spanien nach einem 2:2 nach Verlängerung im Elferschießen mit 4:2 durch. Willian (35.) und Dudu (100.) brachten Brasilien zwei Mal in Führung, Rodrigo (57.) bzw. Vazquez (102.) glichen für Spanien zwei Mal aus.

Auch "Les Bleus" mussten gegen Nigeria nachsitzen. Durch das 1:1 von Ejike in der 93. Minute retteten sich die Afrikaner in die Verlängerung, in der Frankreich durch Tore von Fofana (102.) Lacazette (104.), der Frankreich bereits in Führung gebracht hatte (50.), auf 3:1 davonzog. Nigeria glückte durch das zweite Ejike-Tor (111.) nur noch der Anschlusstreffer.

Im Halbfinale am Mittwoch trifft Frankreich auf Portugal, den zweiten Finalisten ermitteln Brasilien und Mexiko.