Transfer-Ticker: Manchester City holt auch Danilo

Danilo
Foto: AP/Paul White Danilo hat Real Madrid verlassen.

Damit Ihnen nichts aus der Welt des Fußballs entgeht.

  • 23.7. Danilo unterzeichnete einen Fünf-Jahres-Vertrag beim Premier-League-Club Manchester City. Der 26-jährige Verteidiger spielte zuletzt beim spanischen Rekordmeister Real Madrid. „Ich bin sehr, sehr glücklich, mich Manchester City anzuschließen“, sagte der Brasilianer. „Ich wollte schon immer für Pep Guardiola spielen. Sobald ich hörte, dass er interessiert ist, wusste ich, dass ich ein City-Spieler werden will.“ Die Ablösesumme soll britischen Medienberichten zufolge umgerechnet knapp 30 Millionen Euro betragen. Noch warte Danilo auf seine Arbeitserlaubnis für Großbritannien, teilte Manchester City mit.

  • 22.7. Laut ESPN soll Salzburg am kanadischen Flügelspieler Ballou Tabla interessiert sein. Der 18-Jährige spielt in der Major League Soccer für Montreal Impact und gilt als einer der Shooting Stars der laufenden Saison. "Wir kennen ihn, aber er ist momentan kein Thema", erklärte Salzburg-Sportchef Christoph Freund gegenüber dem KURIER.

  • 22.7.  Wie der Stoke Sentinentel berichtet, soll Stoke City an Valon Berisha interessiert sein. Der Salzburger soll Marko Arnautovic ersetzen, der zu West Ham United gewechselt ist. Allerdings erklärte Salzburg-Sportchef Christoph Freund gegenüber dem KURIER, dass es vom englischen Premier-League-Klub weder eine Anfrage und schon gar kein Angebot gibt.

  • 22.7. Der SV Mattersburg hat sich mit Torhüter Tino Casali verstärkt. Wie spox.com berichtet, wechselt der 21-Jährige für zwei Jahre zum Bundesligisten, mit Option auf ein weiteres Jahr. Der Villacher stammt aus dem Nachwuchs der Wiener Austria und absolvierte insgesamt 12 Einsätze für diverse ÖFB-Nachwuchsteams, darunter auch alle vier Partien bei der U20-WM in Neuseeland 2015.

  • 21.7. Der Wechsel des spanischen Teamstürmers Alvaro Morata von Real Madrid zum Premier-League-Champion Chelsea ist perfekt. Der 24-Jährige unterschrieb einen Fünfjahresvertrag bis 2022, wie die Londoner am Freitag mitteilten. Die Ablösesumme soll laut britischen Medienberichten 70 Millionen Pfund (79 Mio. Euro) betragen.

  • 21.7. Zwei Tage vor dem Start der Bundesliga verstärkt sich  Sturm Graz in der Defensive. Der Innenverteidiger Luan Leite de Silva kehrt nach Österreich zurück und unterschreibt in Graz einen Vertrag über 2 Jahre mit Option auf ein weiteres Vertragsjahr. Bis dato stand der Brasilianer im Stall vom FC Red Bull Salzburg unter Vertrag

  • 21.7. Juventus Turin hat Stümerhoffnung Federico Bernardeschi vom Ligarivalen Fiorentina bis 2022 verpflichtet. Als Ablöse für den italienischen Nationalspieler, der bei der Fiorentina noch einen zwei Jahre laufenden Vertrag besaß, zahlt der Champions-League-Finalist rund 40 Millionen Euro. Der 23-Jährige soll in Turin Medienberichten zufolge ein Jahresgehalt von rund vier Millionen Euro kassieren.

  • 21.7. Bundesliga-Aufsteiger LASK hat die Verpflichtung des brasilianischen Angreifers Joao Victor bekanntgegeben. Der 23-jährige Dopingsünder war erst am vergangenen Dienstag für sechs Monate bis 26. November 2017 gesperrt worden. "Natürlich ist die Sperre für ihn nicht einfach, aber wir glauben fest an ihn, kennen die Situation und unterstützen ihn dabei so gut es geht als Verein", wird Trainer Oliver Glasner in einer Aussendung zitiert. Die Linzer verpflichteten Victor trotz eines laufenden Vertrags mit Kapfenberg. "Joao hat keinen aufrechten Vertrag mit dem KSV Kapfenberg, da die Optionsvereinbarung gegen zwingende Bestimmungen des Kollektivvertrags der Österreichischen Fußball-Bundesliga (KV-ÖFB) und die ständige höchstgerichtliche Rechtsprechung verstößt" verkündete der LASK.

  • 21.7. Der Schweizer Nationalspieler Fabian Schär wird Hoffenheim verlassen und sich dem spanischen Erstligisten Deportivo La Coruna anschließen. Der 25 Jahre alte Abwehrspieler war 2015 nach Hoffenheim gewechselt.

  • 21.7. Sturms kommender Europa-League-Gegner Fenerbahce Istanbul hat sich mit dem chilenischen Teamspieler Mauricio Isla verstärkt. Wie der türkische Spitzenklub bekanntgab, erhält der Rechtsverteidiger einen Vertrag über drei Jahre. Isla spielte zuletzt für Cagliari in der italienischen Serie A. Für Chile stritt der 29-Jährige bisher 95 Länderspiele.

Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?