Transfer-Ticker: Leipzig fordert 80 Mio. für Keita

FBL-GER-BUNDESLIGA-LEIPZIG-DARMSTADT
Foto: APA/AFP/ROBERT MICHAEL Naby Keita ist ein begehrter Mann.

Damit Ihnen nichts aus der Welt des Fußballs entgeht.

  • 26.6. Der  sportliche Leiter des Nationalen Zentrums für Frauenfußball Wolfgang Luisser wechselt zum deutschen Zweitligisten Erzgebirge Aue. Der 37-Jährige wird dort Co-Trainer des Deutschen Thomas Letsch, dem Ex-Coach des FC Liefering. Assistenzcoach bei Österreichs U21-Nationalteam bleibt Luisser allerdings.

  • 26. 6. Tomas Simkovic, früher bei der Austria, hat einen neuen Verein. Der Mittelfeldspieler, 30, wechselt in Kasachstan von Kostany zum FC Aktobe.

  • 26.6. Nach zwei Wochen im Probetraining war Sturm überzeugt: die Grazer verpflichten Patrick Puchegger. Der 22-jährige Niederösterreicher spielte im Nachwuchs des FC Bayern und zuletzt für  das Zweier-Team der Münchner in der Regionalliga. Der Verteidiger (links außen oder Innen) erhält einen Einjahresvertrag samt Option.

  • 26.6. Frank de Boer ist neuer Trainer von Crystal Palace. Der 47-jährige Niederländer erhielt beim Premier-League-Verein einen Dreijahresvertrag. De Boer, der im November als Coach von Inter Mailand entlassen worden war, ersetzt bei Crystal Palace Sam Allardyce, der zum Ende der abgelaufenen Saison zurückgetreten war.

  • 26.6. Mittelfeldspieler Hakan Calhanoglu will nach Informationen der Funke Mediengruppe Bayer Leverkusen in diesem Sommer Richtung Italien verlassen. Der 23 Jahre alte türkische Nationalspieler habe sich mit den Verantwortlichen des AC Mailand getroffen und bereits weitgehend Einigung über einen Wechsel erzielt, hieß es. Im Gespräch ist eine Summe zwischen 20 und 30 Millionen Euro. Calhanoglu war zuletzt von der FIFA wegen einer Vertragsverletzung für vier Monate gesperrt worden.

  • 26.6. Naby Keita soll sich in Leipzig nicht mehr wohlfühlen und deshalb einen Wechsel vorziehen. Englischen Medienberichten zufolge soll der FC Liverpool bereit sein, für den Ex-Salzburger 57 Millionen Euro an den Red-Bull-Klub zu überweisen. Laut der Bild-Zeitung seien die Leipziger aber nicht bereit, den Mann aus Guinea unter 80 Millionen Euro ziehen zu lassen.

  • 26.6. Der Millionen-Transfer von Torjäger Anthony Modeste nach China zieht sich weiter in die Länge. Nach den bisherigen Verhandlungen konnte zwischen dem 1. FC Köln, dem Klub Tianjin Quanjian und dem Spieler noch keine grundsätzliche Einigung erzielt werden. Dabei soll es in erster Linie um finanzielle Angelegenheiten und Zahlungsmodalitäten gehen. Die grundsätzlich Ablösesumme von etwa 35 Millionen Euro sei nicht der Knackpunkt, heißt es im Klub-Umfeld. Demnach gehe es eher um zusätzliche Berater-Honorare.

  • 26.6. Vor ziemlich genau einem Monat hat der KURIER vom Interesse vom FK Krasnodar an Flügelspieler Wanderson von Red Bull Salzburg berichtet. Nun könnte der Transfer über die Bühne gehen. Salzburgs Europa-League-Gegner gab die Verpflichtung des Brasilianers mit belgischem Pass bereits auf der Klub-Homepage bekannt, löschte den Eintrag aber kurz danach wieder. Laut Salzburg sind noch letzte Details zu klären. Außerdem ist der obligatorische Medizincheck ausständig. Wanderson war vor einem Jahr von Getafe nach Salzburg gekommen. Der absolute Wunschspieler von Ex-Trainer Oscar Garcia hatte einen tollen Start, fehlte dann aber monatelang wegen einer Verletzung und einer FIFA-Sperre. Für Salzburg absolvierte Wanderson 28 Pflichtspiele und erzielte fünf Tore.

  • 25.6. Eigentlich hätte Konrad Laimer - wie auch die anderen Teamspieler - am Montag in Leogang das Training bei Meister Red Bull Salzburg aufnehmen sollen. Doch der Mittelfeldspieler wurde freigestellt – bis seine sportliche Zukunft geklärt ist. Der Transfer des  20-Jährigen zu RB Leipzig sollte eigentlich nur mehr Formsache sein. Allerdings eilt eine offizielle Bestätigung nicht, da die Deutschen erst in der ersten Juli-Woche mit der Vorbereitung beginnen.

  • 25.6.  Mario Balotelli verlängerte seinen Vertrag beim französischen Erstligisten OGC Nizza. Das verlautete der Tabellendritte der abgelaufenen Ligue-1-Saison ohne auf Details einzugehen. Laut Medienberichten soll der neue Kontrakt statt wie bisher bis 2018 bis 2019 Gültigkeit haben. Der 26-jährige Italiener ist bei Nizza auf dem Weg zu alter Stärke, er traf 2016/17 in 23 Ligaspielen 15 Mal.

Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?