Sport | Fußball
05.12.2011

Tonband überführt Arnautovic

Das Seitenblicke-Magazin veröffentlicht einen Mitschnitt des umstrittenen "Silikon-Interviews".

Sie muss tätowiert sein, sie muss schwarze Haare haben und sie muss Silikon haben." So antwortete Marko Arnautovic dem Seitenblicke-Magazin auf die Frage "Was muss eine Frau haben, um dein Herz zu erobern?"

Nach Veröffentlichung des Interviews bestritt Arnautovic diese Aussagen heftig. "Marko Arnautovic möchte sich an dieser Stelle ausdrücklich von den Mitteilungen distanzieren und darauf hinweisen, dass diese fernab von jeglicher Wahrheit sind", steht bis heute auf Arnautovics Homepage www.markoarnautovic7.com. "Marko Arnautovic weist darauf hin, dass er mit keiner österreichischen Zeitung ein Interview geführt hat und die Behauptungen daher vollkommen aus der Luft gegriffen sind", heißt es auf seiner Homepage weiter.

Das wiederum will das Seitenblicke Magazin nicht auf sich sitzen lassen. Auf seitenblicke.at veröffentlichte das Magazin Audio-Mitschnitte (siehe Links) des Interviews mit Arnautovic, auf denen auch der Tattoo und Silikon-Sager eindeutig zu hören ist. Vielleicht führte das Magazin ja ein Interview mit einem begabten Marko-Arnautovic-Stimmimitator?

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Hintergrund