Zwei Austrianer, drei Tore: Holland traf einmal, De Paula gleich doppelt.

© APA/KRUGFOTO

Testspiele
02/07/2015

Die Austria brachte sich in Schwung

Die Violetten besiegen harmlose Laibacher 5:0, Salzburg spielt nur 0:0 gegen Bratislava.

In der 54. Minute trug sich am Samstag in der Generali Arena Historisches zu. James Holland erzielte ein Tor. Kaum getroffen, bedeutete er mit einem breiten Grinsen im Gesicht Trainer Gerald Baumgartner, er möge ihn doch auswechseln. Denn besser konnte es für den Australier nicht mehr werden.

Die Austria testete am Samstag zum letzten Mal vor dem Liga-Auftakt und besiegte harmlose Gäste aus Laibach klar mit 5:0. Olimpija-Sportdirektor Milenko Acimovic wurde bei seiner Rückkehr nach Favoriten gefeiert.

Die Generalprobe für das Duell mit dem WAC kommende Woche in Klagenfurt ist vom Resultat her geglückt, die Austria wäre jedoch gut beraten, das Ergebnis nicht überzubewerten, denn der der Tabellen-Vierte aus Slowenien kam frisch aus dem Trainingslager und war kein echter Gradmesser.

David De Paula, im Herbst von Baumgartner praktisch schon ausgemustert und beauftragt, sich einen neuen Verein zu suchen, dribbelte sich in den Mittelpunkt und traf gleich doppelt. Auch Suttner und Royer durften sich Torschützen nennen. Bei der Austria fehlten Zulechner wegen Adduktoren-Problemen und Holzhauser. Beide sollten gegen den WAC in der Elf stehen, womit sich De Paula und Leitgeb auf der Bank wieder finden würden. Gorgon, am Samstag Stürmer, würde durch diese Umstellungen wieder auf der rechten Flanke wirbeln.

Auch der Konkurrent der Violetten zum Frühjahrsauftakt testete gestern noch einmal: Der WAC besiegte Rudar Velenje, den Tabellen-Sechsten aus Slowenien, mit 4:1.

Nur ein 0:0 gegen Slovan Bratislava, den Tabellen-Fünften der Slowakei, erreichte Herbstmeister Salzburg im letzten Test. Hinteregger fehlte wegen einer Beinhautentzündung, auch Leitgeb wurde geschont.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.