Schreckmoment: Die Absperrung gab nach, die Fans fielen in die Tiefe.

© APA/AFP/FRANCOIS LO PRESTI

Fußball
09/30/2017

Spielabbruch in Frankreich: Zuschauer abgestürzt

Beim Spiel der Ligue 1 stürzten Fans aus dem Gästeblock ab, als eine Absperrung nachgab.

Schrecksekunde beim Spiel der ersten französischen Liga zwischen Amiens und Lille am Samstagabend: In der 16. Minute gab ein Teil einer Abschrankung der Zuschauertribüne zum Spielfeld hin nach, etliche Fans stürzten hinunter, 18 verletzten sich ersten Angaben zufolge und mussten behandelt werden, drei Zuschauer wurden ins Spital gebracht. Ursache dürfte der Jubel der Gästefans im fraglichen Block gewesen sein, die nach dem Tor zum 0:1 durch Ballo-Touré jubelten und gegen die Metallgitter drängten.

Das Stadion wird derzeit renoviert, die gegenüberliegende Tribüne ist deswegen gesperrt. Die Partie wurde zunächst für rund eine halbe Stunde unterbrochen und wurde dann ganz abgebrochen. Das Stadion wurde anschließend geräumt

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.