Mehr Grund zum Jubeln hatte György Garics. Er stand in Bolognas Startelf, das Heimspiel gegen Palermo konnte mit 3:0 gewonnen werden.

© reuters

Serie A
05/11/2014

Garics steigt mit Bologna ab

Nach der 1:2-Niederlage gegen Catania fehlen Garics & Co. vier Punkte aufs rettende Ufer.

Bologna, der Klub des österreichischen Teamspielers György Garics, steht seit Sonntag als Absteiger aus der italienischen Serie A fest. Aufgrund einer 1:2-Heimniederlage gegen Catania fehlen dem Verein eine Runde vor Schluss vier Punkte aufs rettende Ufer.

Garics spielte bei den Verlierern durch, Goalie Dejan Stojanovic saß auf der Bank.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.