Sport | Fußball
18.01.2012

Schwadorf fordert Peter Pacult

Der Landesligaverein reist für ein Testspiel gegen RB Leipzig in den Osten Deutschlands.

Der 15. und damit Vorletzte der Landesliga wartet in der Vorbereitung auf die Frühjahrssaison mit einem besonderen Highlight auf. Die Niederösterreicher treten am Samstag in Leipzig gegen den dortigen RB an. "Wir haben bei Red Bull offiziell angefragt und dann kam ..." Markus Kernal kann nicht lange ernst bleiben. "Scherz beiseite. Ich bin mit Peter Pacult sehr gut befreundet", erklärt der 36-jährige Trainer, weshalb dieser Testspielschlager zustande gekommen ist. "Wir waren ja auch gleichzeitig in Deutschland. Er bei 1860 München, ich bei Union Berlin."

Nach dem Einstieg ins Trainergeschäft durfte Kernal stets gegen Pacult testen. Ob mit Sollenau, Mistelbach oder Götzendorf – ein Vorbereitungsspiel gegen Rapid war immer als Motivation für die Amateur-Kicker drin. Seit Winter ist Kernal in Schwadorf, seit Sommer Pacult in Leipzig. Beide spielen in der vierthöchsten Liga ihres Landes. "Aber ich würde Leipzig wie einen Mittelständler in unserer höchsten Spielklasse einschätzen, stärker als Kapfenberg", meinte Kernal zum Kräfteverhältnis.

Freitag um neun Uhr Morgens steigen die Schwadorfer Spieler in den Bus, Samstag nach dem Spiel (Beginn 14 Uhr) wird die Heimreise angetreten. Kernal: "Wir haben sechs Neuzugänge, da ist die Fahrt gut für das Teambuilding."