Salzburgs Alan erleidet Kreuzbandriss

Schon beim Abtransport konnte man Alan die Tragweite seiner Verletzung ansehen.
Foto: apa

Der Stürmer wird nächste Woche operiert und muss voraussichtlich ein halbes Jahr pausieren.

Die ersten Diagnosen haben sich bestätigt, Salzburgs Torjäger Alan hat sich am Sonntag im Schlager der Fußball-Bundesliga daheim gegen Rapid (0:0) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen. Der 22-jährige Brasilianer wird am Dienstag operiert und fällt mindestens sechs Monate aus.

Schon beim Abtransport konnte man Alan die Tragweite seiner Verletzung ansehen. Foto: apa Schon beim Abtransport konnte man Alan die Tragweite seiner Verletzung ansehen.

Alan ist mit drei Toren bester Torschütze der Salzburger in der Liga-Anfangsphase gewesen. Auch in der Europa-League-Qualifikation hatte der 22-jährige Südamerikaner mit insgesamt sechs Toren gegen Liepajas Metalurgs, FK Senica und Omonia Nikosia großen Anteil daran, dass die Salzburger in die Gruppenphase aufgestiegen sind.

Mehr zum Thema

(apa / baf) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?