Sport | Fußball 04.01.2012

Salzburg holt Götze-Entdecker

© Bild: REUTERS

Der Deutsche Peter Hyballa wird Trainer der Red Bull Juniors.

Überraschenderweise kein Niederländer, sondern ein Deutscher wird neuer Trainer der Red Bull Juniors: Peter Hyballa wird Nachfolger des zum neuen Kooperationsklub Pasching gewechselten Gerald Baumgartner.

Der 36-Jährige ist in Salzburg kein Unbekannter. Mit Aachen absolvierte Hyballa gegen die Salzburger Profis im Sommer ein Testspiel. Beim deutschen Zweitliga-Klub wurde er nach einem verpatzten Saisonstart Mitte September entlassen.

Nun soll Hyballa in Salzburg das machen, wofür er in Deutschland bekannt wurde: Talente an das Profiteam heranführen. Das ist ihm besonders gut bei Dortmund gelungen. Bei Borussia war Hyballa von 2007 bis 2010 U-19-Trainer und gilt als Entdecker von Mario Götze.

Der Deutsche ist nicht der einzige prominente neue Trainer in der Regionalliga West: Michael Baur trainiert den zweiten Red-Bull-Partnerklub Anif, Markus Scharrer Seekirchen.

Bei Salzburg werden aber auch zwei Niederländer Arbeit bekommen. Piet Hamberg soll Techniktrainer der Profis werden. Der 57-Jährige betreute zuletzt Etoile du Sahel in Tunesien. Mit Salzburg-Trainer Moniz arbeitete er bei Grasshopper zusammen – da war Hamberg Cheftrainer. Nach Salzburg zurück kommt Chris Kronshorst. Der Ex-Assistent von Co Adriaanse wird Co-Trainer von Hyballa.


Erstellt am 04.01.2012