© Reuters/DOMINIC EBENBICHLER

Europa League
09/19/2013

Salzburg – Elfsborg zum Nachlesen

Europa League: Österreichs Vizemeister trifft auf den Meister aus Schweden.

Salzburg - Elfsborg 4:0 (2:0)
Alan (36.), Soriano (44., 69.79.)
Red-Bull-Arena, 7.879 Zuschauer. SR Leontios Trattou/CYP

Europa League: Alle Spielstände

Salzburg – Elfsborg zum Nachlesen

92. Schlusspfiff! Salzburg feiert einen souveränen 4:0-Sieg zum Auftakt der Gruppenphase.

90. Lupfer von Berisha auf Mane - der trifft den Ball nicht.

89. Eine Minute Nachspielzeit.

81. Abgangsapplaus für den dreifachen Torschützen Soriano. In den letzten zehn Minuten spielt der Norweger Nielsen für den Spanier und für Salzburg.

79. 4:0! Wieder trifft Soriano. Diesmal kommt die mustergültige Vorarbeit von Berisha, Soriano muss wieder nur aus kurzer Distanz einschieben.

78. Mittlerweile hat Standard Lüttich zum 1:1 ausgeglichen.

77. Dritter und letzter Wechsel bei den Schweden: Keene kommt für Nilsson.

74. Fast das 4:0. Fast, weil Alan allein vor dem Tormann am Tor vorbei schießt.

74. Im Parallelspiel führt Esbjerg überraschend 1:0 in Lüttich.

71. Zwei Wechsel: Bangura für Holt bei Elfsborg, Berisha für Kampl bei Salzburg.

71. Gulasci muss sich bei einem Weitschuss von Larsson strecken. Eckball.

69. 3:0! Scharfer, schöner Stanglpass von Alan, Soriano steht richtig und erhöht ohne Mühe auf 3:0 für Salzburg.

68. Soriano fällt über Tormann Stuhr-Ellegaard. Diesmal bleibt die Pfeife des Schiris stumm, es gibt keinen zweiten Elfer für Salzburg.

67. Die UEFA zählte bisher 16 Salzburger Schüsse und nur fünf von Elfsborg.

64. Erster Wechsel bei Salzburg: Hinteregger ersetzt Rodnei in der Innenverteidigung.

63. Endlich wieder einmal eine Salzburger Chance: Mane schießt drüber.

61. Kevin allein vor dem Tor. Was Wunder, Kampl steht klar im Abseits.

57. Konter der Salzburger, Kampls Schuss wird zum Corner abgefälscht.

56. Die nächste Gelbe sieht der Salzburger Schwegler.

54. Elfsborg spielt nun besser mit. Ein Schuss von Svensson landet im Außennetz.

53. Gelb für Ishizaki.

52. Wieder steht Ramalho im Mittelpunkt. Er stellt sich im eigenen 16er nicht gerade geschickt an, fällt beim Versuch, den Ball wegzuschießen, auf den Hintern.

47. Ramalho muss nach einem Zusammenstoß mit dem neuen Mann, mit Rohden, behandelt werden – der Salzburger sieht obendrein Gelb.

46. Die Schweden haben in der Pause gewechselt. Der rot-gefährdete Jörgensen bleibt in der Kabine, für ihn spielt Rohden. Salzburg unverändert.

Im Parallelspiel zwischen Standard Lüttich und Esbjerg steht's zur Pause 0:0. Swansea führt in Valencia 1:0, Frankfurt gegen Bordeaux 2:0.

45. Pause. Salzburg führt durch Tore von Alan und Soriano verdient mit 2:0. Hier sollte in der 2. Halbzeit nichts mehr anbrennen.

44. TOR für Salzburg! Tormann Stuhr-Ellegaard fliegt ins rechte Eck, Elfer-Schütze Soriano schiebt den Ball ins linke.

44. Elfmeter für Salzburg! Alan wurde von Jörgensen gefoult.

42. Salzburgs Führung ist hoch verdient.

37. Gelbe Karte für Jorgensen

36. TOR für Salzburg! Kampl auf Alan, der macht im Strafraum einen Haken nach innen und schießt mit links aus 15 Metern wuchtig ein.

35. Erneut Soriano. Diesmal per Kopf. Das Ergebnis? Das Gleiche. Daneben.

31. Erstmals die Schweden! Nilsson nimmt sich den Ball schön mit, taucht plötzlich alleine vor Gulasci auf - Salzburgs Goalie gewinnt das Duell gegen den schwedischen Stürmer.

29. Zu früh gefreut! Der Treffer von Soriano zählt wegen Abseits nicht - eine Fehlentscheidung. Soriano stand beim Schuss von Alan, den der Keeper nur kurz abwehren konnte, nicht im Abseits.

28. Salzburg ist drückend überlegen. Von den gelb-schwarzen Schweden ist in der Offensive gar nichts zu sehen.

25. Fast das 1:0! Soriano schießt ins rechte Eck, Goalie Stuhr-Ellegaard pariert.

23. Wieder Salzburg: Mane spielt einen Lochpass, Alan umkurvt den Goalie, seinen Roller schießt ein schwedischer Verteidiger weg.

19. Larsson (Elfsborg) sieht nach Foul an Mane Gelb.

17. Die erste gute Chance für Salzburg! Nach einem weiten Pass von Hierländer startet Soriano richtig, den Ball trifft der Bullen-Kapitän aber nicht richtig, der fliegt weit am Tor vorbei.

13. Premiere in Minute 13 - das erste Foul. Freistoß für Salzburg aus rund 20 Metern. Soriano schießt in die Mauer.

11. Didi Mateschitz sieht den ersten Torschuss. Soriano ballert in die Salzburger Abenddämmerung. Hier spielt nur Salzburg.

7. Salzburg kontrolliert das Spiel, freilich noch ohne gefährlich zu werden.

3. Schwegler schlägt im 16er ein Luftloch, statt des ersten Torschuss' gibt's daher den ersten Eckball für Salzburg. Harmlos.

1. Los geht's. Der Ball rollt.

Zu sagen, die Red-Bull-Arena ist nur halb voll, wäre eine Übertreibung.

Salzburg hat vor dem Spiel die Verträge mit Kampl (bis 2017) und Soriano (bis 2018) verlängert.

Salzburg beginnt mit der selben Elf wie am Sonntag in Ried.

Ich tippe auf auf einen 2:0-Sieg für Salzburg.

Salzburg ist heuer zum vierten Mal in der Gruppenphase der Europa League dabei. 2009 stieg Salzburg mit sechs Siegen als überlegener Gruppensieger auf, 2011 als Gruppenzweiter. Lediglich 2010 war in der Gruppenphase Endstadion.

Der Star der Schweden trägt die Nummer 8: Anders Svensson, schon 37, ist mit 144 Länderspielen schwedischer Rekordnationalspieler.

Herzlich willkommen zum Auftakt der Europa-League-Gruppenphase. Um 19 Uhr empfängt Salzburg den schwedischen Meister Elfsborg, um 21:05 Uhr gastiert Rapid in der Schweiz bei Thun.

Die Aufstellungen:

Salzburg: 31 Gulásci – 17 Ulmer, 29 Rodnei, 5 Ramalho, 6 Schwegler – 10 Mané, 22 Hierländer, 13 Ilsanker, 44 Kampl – 27 Alan, 26 Soriano

Elfsborg: 1 Stuhr-Ellegaard – 15 Klarström, 12 Holmen, 6 Jönsson, 7 Larsson – 23 Hult, 8 Svensson, 4 Jörgensen, 24 Ishizaki – 26 Beckmann, 9 Nilsson

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.