Sport | Fußball
24.08.2017

Ronaldo zum dritten Mal UEFA-Spieler des Jahres

Wenig überraschend wurde Cristiano Ronaldo zum dritten Mal als bester Spieler Europas ausgezeichnet.

Während der Auslosung für die Champions-League-Gruppenphase am Donnerstag in Monaco wurden auch die UEFA-Awards für die besten Akteure der abgelaufenen Saison vergeben. Den Titel als bester Spieler der abgelaufenen Saison gewann wenig überraschend Cristiano Ronaldo, der sich gegen die ebenfalls nominierten Gianluigi Buffon und Lionel Messi durchsetzte. Für Ronaldo ist es der dritte Triumph nach 2014 und 2016, er ist damit alleiniger Rekordhalter.

Juventus-Keeper Buffon gewann die Ehrung als bester Champions-League-Torhüter, als bester Verteidiger wurde Real Madrids Sergio Ramos erkoren. Den Titel des besten Mittelfeldspielers sicherte sich mit Luka Modric ebenfalls ein Madrilene, als bester Stürmer wurde ebenfalls Cristiano Ronaldo geehrt.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde die Niederländerin Lieke Martens, die mit dem Oranje-Nationalteam die Frauen-EM im Sommer vor heimischem Publikum gewinnen konnte - sie wurde als beste UEFA-Spielerin der abgelaufenen Saison geehrt.