© apa

Deutsche Bundesliga
12/05/2012

Robben-Comeback womöglich erst 2013

"Ob ich dieses Jahr noch spielen kann, weiß ich nicht", meint Bayerns Niederländer.

Der deutsche Bundesligist Bayern München kann womöglich erst 2013 wieder mit Arjen Robben antreten. Seine Rückkehr verzögert sich nach einem auskurierten leichten Muskelfaserriss wegen erneuter Rückenprobleme. Die Ursache für die neuerlichen Beschwerden soll eine Bandscheiben-Vorwölbung an der Lendenwirbelsäule sein.

"Vom Rücken strahlt der Schmerz ins rechte Bein. Ob ich dieses Jahr noch spielen kann, weiß ich nicht", sagte Robben der "Bild"-Zeitung (Mittwoch). Robben war letztmals im Länderspiel der Niederländer gegen Deutschland am 14. November zum Einsatz gekommen. Beim 0:0 in Amsterdam verletzte er sich am Muskel.

Der 28-jährige Stürmer war in dieser Saison in der Bundesliga nur bei fünf von 15 Partien dabei und absolvierte lediglich insgesamt zehn Pflichtspiele (3 Tore).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.