Rieds nächste Rückholaktion

Die Spielerneuzugaenge und der Cheftrainer des Fus…
Foto: AP/Mark Keppler Janeczek konnte sich in Mönchengladbach nicht durchsetzen.

Gladbachs Innenverteidiger Bernhard Janeczek soll kommen.

Im Profifußball gibt es noch einige Tage, in denen das Geschäft ruht. Zwischen Weihnachten und Neujahr werden kaum Transfers abgewickelt. Dabei hatte Ried-Manager Stefan Reiter durchaus Lust zu arbeiten: "Es war aber keiner erreichbar."

Reiter musste auf die Ansprechpartner bei Gladbach warten. Denn nach Clemens Walch, 25, wollen die Rieder noch einen Ex-Nachwuchsteamspieler aus Deutschland zurückholen. "Wir sind sehr interessiert an Bernhard Janeczek. Er ist der Typ von Innenverteidiger, den wir suchen", bestätigt Reiter.

Der 20-jährige Ex-Rapidler konnte sich in Gladbach wegen Verletzungen nicht durchsetzen. "Es geht noch um die fällige Ablöse", sagt Reiter, der parallel mit einem Stürmer verhandelt.

Bei der Admira war an Janeczek ebenfalls ein Thema. Die Südstädter dürften im Abstiegskampf aber nach mehr Erfahrung suchen.

Rieds Schlüsselspieler Anel Hadzic liegt ein Angebot zur Verlängerung des im Juni auslaufenden Vertrages vor.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?