Sport | Fußball 05.01.2012

Reus wechselt im Sommer zu Dortmund

Marco Reus - 5 Wieso gerade Marco Reus von den vielen Fußballern, die Deutschland hat, im Ranking vorkommt, bleibt für manche e… © Bild: REUTERS

Der deutsche Teamspieler Marco Reus kehrt am Ende der Saison Stranzl-Klub Borussia Mönchengladbach den Rücken.

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Marco Reus wechselt im Sommer zum deutschen Meister Borussia Dortmund. Dies teilte sein Klub Borussia Mönchengladbach am Mittwoch mit.

Reus hat zwar noch einen Vertrag bis 2015, kann den Klub aber am Ende der Saison für etwa 17 Millionen Euro verlassen. "Ich habe mich entschieden, dass ich in der kommenden Saison den nächsten Schritt machen möchte", sagte der gebürtige Dortmunder auf der vereinseigenen Homepage.

An Mönchengladbachs Star soll dem Vernehmen nach auch der FC Bayern München interessiert gewesen sein. Auch die Gladbacher hätten den 22-Jährigen noch gerne länger behalten. "Wir haben Marco ein neues Angebot gemacht, bei dem der Verein über seine Schmerzgrenze gegangen ist, trotzdem hat sich Marco für einen Wechsel entschieden", sagte Sportdirektor Max Eberl.

Drittteuerster Wechsel

Der bevorstehende Wechsel von Marco Reus ist der drittteuerste je getätigte innerhalb der deutschen Fußball-Bundesliga. Jene 17,1 Millionen Euro, die der Meister für den Jungstar überweist, werden nur von den Summen für die Transfers von Mario Gomez und Manuel Neuer übertroffen, die beide der FC Bayern München tätigte.

Für Dortmund ist Reus die kostspieligste Verpflichtung seit Marcio Amoroso, für den der BVB 2001 umgerechnet 25 Millionen Euro an den FC Parma überwiesen hatte.

Erstellt am 05.01.2012