Sport | Fußball 25.01.2013

Alan nicht verletzt

Salzburgs Brasilianer konnte bereits wieder trainieren.

Durchatmen bei Salzburg: Stürmer Alan hat sich am Freitag beim Testspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:0) im Trainingslager in Belek wirklich nur eine leichte Knieprellung samt Bluterguss zugezogen wie der Teamarzt schon in einer ersten genaueren Untersuchung im Teamhotel Rixos festgestellt hat. Der 23-jährige Brasilianer konnte am Samstagvormittag bereits wieder ein leichtes Training absolvieren.
Alan kann erst seit Anfang Jänner wieder voll mit der Mannschaft trainieren, nachdem er sich im August 2011 einen Kreuzbandriss zugezogen hatte und danach 17 Monate ausgefallen war.
( Kurier ) Erstellt am 25.01.2013