Sport | Fußball
15.09.2017

Real meldet Rekordumsatz: Knapp 675 Millionen Euro

So viel haben die Königlichen zuvor nie erwirtschaftet.

Real Madrid hat in der vergangenen Saison einen Umsatzrekord aufgestellt. Mehr als die 2016/17 umgesetzten 674,6 Millionen Euro hatte der Champions-League-Sieger und amtierende spanische Fußballmeister in seiner Klubhistorie zuvor nie erwirtschaftet. Im Geschäftsjahr 2015/16 waren 620,1 Millionen Euro eingenommen worden. Der Gewinn des Vereins nach Steuern belief sich in der vergangenen Spielzeit auf 21,4 Millionen Euro, wie Real am Freitag mitteilte.

Zum Vergleich: Reals Erzrivale FC Barcelona hatte im Juli für das vergangene Geschäftsjahr einen Rekordumsatz von 708 Millionen Euro sowie einen Gewinn nach Steuern von 18 Millionen Euro gemeldet.