Sport | Fußball
20.01.2013

Real fertigt Valencia ab

5:0 heißt es nach 90 Minuten im Mestalla-Stadion. Auch Atletico siegt.

Real Madrid hat in Valencia einen Kantersieg gelandet. Der Titelverteidiger schoss den Tabellensiebenten mit 5:0 aus dem Mestalla-Stadion, der Endstand war nach Treffern von Higuain (9.), Di Maria (34., 45.) und Ronaldo (36., 41.) schon zur Pause gegeben.

Der drittplatzierte Rekordmeister verkürzte damit den Rückstand auf den FC Barcelona auf 15 Punkte, 7 Punkte fehlen den "Königlichen" auf den Zweiten Atletico Madrid.

Der regierende Europa-League-Sieger hatte sich zuvor daheim gegen Levante dank Treffern von Adrian (32.) und Koke (60.) mit 2:0 durchgesetzt. Barca hatte bereits am Samstag beim 2:3 auswärts gegen Real Sociedad die erste Liga-Saisonniederlage kassiert.

Atletico musste den Erfolg aber teuer bezahlen. GoalgetterRadamel Falcao, mit 18 Treffern Zweiter der Torschützenliste hinter Lionel Messi (29), musste in der 56. Minute wegen einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden.

Tabelle der Primera Division