Andreas Müller

© APA/HANS KLAUS TECHT

Fußball
02/12/2016

Rapids Müller während Pressekonferenz bestohlen

Drei Burschen brechen in das Auto von Kommunikationschef Klinglmüller ein und stehlen eine Tasche des Sportdirektors.

von Alexander Huber

Eigentlich sind Pressekonferenzen für einen Routinier wie Andreas Müller keine Aufreger mehr. Freitagfrüh war das anders: Während der Rapid-Sportdirektor, Trainer Barisic und Verteidiger Sonnleitner über das anstehende Derby sprachen, ging direkt vor dem Happel-Stadion die Alarmanlage eines Autos los.

Ein Mitarbeiter von Rapid reagierte am schnellsten, erkannte ein eingeschlagenes Seitenfenster beim Auto von Kommunikationschef Peter Klinglmüller und „drei Burschen, die davonlaufen“.

Aus dem aufgebrochenen Auto gestohlen wurde eine Tasche (inklusive Wertgegenständen) von Müller, der gemeinsam mit Klinglmüller angereist war.

Der Rapid-Mitarbeiter nahm die Verfolgung des Trios auf. Da die drei mutmaßlichen Täter durch die U-Bahn-Station Happel-Stadion flüchteten, werden derzeit die Bilder der Überwachungskameras analysiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.