Bonus-Bomber: Robert Beric könnte Rapid noch mehr Geld bringen

© APA/AFP/PHILIPPE DESMAZES

Fußball
05/13/2016

Rapid-Transfer: Bonus-Geld für Robert Beric

Die Europacup-Qualifikation von St-Etienne würde Rapid mehrere Hunderttausend Euro bringen

von Alexander Huber

Auf Rapid wartet am Sonntag bei der Admira noch das Saisonfinale. Wirklich spannend wird es aber am Samstag ab 21 Uhr. St-Etienne, der Fünfte der französischen Liga, empfängt im direkten Duell um den letzten Europa-League-Platz Lille. Ein Punkt reicht St-Etienne.

Das würde Rapid mehrere Hunderttausend Euro Bonus-Einnahmen bringen. Weil beim Rekordverkauf von Robert Beric Erfolgsklauseln eingebaut wurden. Die persönlichen konnte der Slowene nicht erfüllen, weil er bald mit einem Kreuzbandriss ausfiel. Die Europacup-Quali seines Vereins könnte die Transfersumme an Rapid aber auf rund sechs Millionen Euro anwachsen lassen.

Sollte St-Etienne verlieren, gibt es noch eine Chance für Rapid: Paris SG müsste das Cupfinale gegen Marseille gewinnen, dann reicht auch Platz sechs als Ticket nach Europa.

Kandidat Pavlovic

Nachfolger Jelic soll auch in der kommenden Saison das Vertrauen bekommen – aber auch einen Konkurrenten. Für den Serben Andrija Pavlovic, 22, wurden kolportierte 1,2 Millionen Euro geboten. Übrigens an Cukaricki Belgrad, wo auch der letztjährige Wunschkandidat Stojiljkovic kickte. Zu den Erfolgschancen beim 17-fachen Torschützen schweigen die Verantwortlichen so beharrlich, dass ein Abschluss durchaus möglich sein dürfte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.