© apa

Transfers
12/05/2012

Rapid sucht weiter nach Verstärkung

Im Winter soll neben Marcel Sabitzer noch zusätzlich aufgerüstet werden.

von Alexander Huber

Die Erlebnisse eines harten Herbstes und die öffentliche Kritik haben bei Rapid zu einem Umdenken geführt. Nach einem Sommer mit bewusst niedrigen Ausgaben wird im Winter finanziell mehr riskiert. Admiras Offensivtalent Marcel Sabitzer, 18, samt Vater Herfried haben sich auch deshalb auf Rapid festgelegt, weil die Austria nicht mehr mitbieten wollte. „Bei der Höhe der gewünschten Ablöse ist die Differenz noch groß“, verrät Trainer Peter Schöttel. Da die Admira im Sommer nur noch 76.000 Euro Ausbildungsentschädigung bekommen würde, ist ein Transfer im Winter aber wahrscheinlich.

Parallel läuft die Suche nach einem erfahrenen zentralen Mittelfeldspieler. Die aktuellen Favoriten laut KURIER-Informationen: Manuel Weber, 27, der Sturm laut seinem Management nach der Ausbootung um eine geringe Ablöse verlassen kann und Ex-Rapidler Branko Boskovic, 32, der seinen Vertrag in Washington aufgelöst hat, um nach Europa zu wechseln. "Boskovic ist interessant. Es ist kein Problem, dass er 2010 gegangen ist", bestätigt Manager Stefan Ebner.

Webers Vorteil: Er kann im Zentrum von ganz defensiv bis ganz offensiv alles spielen. "Der Kader soll aber nicht größer werden", sagt Schöttel. Drazan könnte verkauft, Unzufriedene abgegeben oder verliehen werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.