Sport | Fußball
04.04.2012

Rapid holt Stöger nach Hütteldorf

Wr. Neustadts Trainer gibt gemeinsam mit Rapid-Coach Schöttel eine Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Duell.

Besonders gastfreundlich zeigen sich die Rapidler vor dem Heimspiel gegen Wr. Neustadt: Peter Stöger – der Trainer-Manager des Gegners – kommt der Bitte einer gemeinsamen Pressekonferenz am Freitag in Hütteldorf nach, um im Doppel mit Peter Schöttel über die Partie am Samstag (18.30 Uhr/Hanappi-Stadion) zu sprechen. Es ist die Gegeneinladung nach Schöttels Auftritt bei seinem Ex-Verein Wr. Neustadt vor dem 0:0 zum Frühjahrsauftakt. Möglich wurde der ungewöhnliche Termin durch das gute Verhältnis der früheren Rapid-Kollegen.

Bis Freitag wird auch geklärt sein, ob Steffen Hofmann ausfällt. In einer Magnetresonanz-Untersuchung wird der Grund für die Oberschenkel-Schmerzen des Rapid-Kapitäns gesucht. "Ich glaube eher nicht, dass eine lange Pause nötig sein wird, aber nach der MR-Untersuchung am Donnerstag wissen mir mehr", sagt Schöttel.

Sicher fehlen wird der noch rekonvaleszente Markus Katzer, während Lukas Königshofer, Michael Schimpelsberger und Christopher Trimmel nach ihren Pausen am Mittwoch wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen konnten. Königshofer stand bei einem internen Match prompt wieder beim A-Team im Tor und wird Novota gegen Wr. Neustadt ersetzen.

Weiterführende Links