Sport | Fußball 26.01.2012

Ralph Hasenhüttls Karriere im Überblick

Der Weg des Grazers führte von Salzburg über Belgien nach Deutschland. Seit einem Jahr trainiert er Aalen.

Ralph Hasenhüttl wurde am 9. August 1967 in Graz geboren und spielte für den GAK, Austria und Salzburg, ehe der achtfache Teamspieler als Legionär für Mechelen, Lierse (jeweils Belgien), Köln, Fürth und Bayerns Amateure stürmte.

Ab 2004 trainierte der vierfache Meister Unterhachings Jugend, 2007 stieg er für drei Jahre zum Chefcoach auf. Im Jänner 2011 übernahm er Aalen (in Württemberg). Heuer liegt er mit Platz drei auf Aufstiegskurs. Ein Geldgeber ist Grödigs Hauptsponsor "Scholz".

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Porträt

  • Hintergrund

( Kurier ) Erstellt am 26.01.2012