© EPA

Eredivisie
12/17/2012

PSV lässt Ritzmaier ziehen

Der Holland-Legionär will so auf mehr Spielpraxis kommen.

Der niederländische Spitzenklub PSV Eindhoven hat Österreichs Unter-21-Teamspieler Marcel Ritzmaier gestattet, sich für das Frühjahr leihweise einen neuen Verein zu suchen. Trainer Dick Advocaat bestätigte dies im Vorfeld der Meisterschaftspartie gegen Nijmegen (1:1). Ritzmaier, der sich im U-21-Team zuletzt verletzt hatte, erhofft sich wie sein Arbeitgeber PSV durch einen Leihvertrag bei einem anderen Klub mehr Spielpraxis.

Bei der Admira kam man bei der Tormannsuche auf einen bekannten Namen. Marco Knaller, Sohn des langjährigen Goalies Wolfgang, ist eine Möglichkeit. Trainer Didi Kühbauer muss sich nach einem Tormann umschauen, weil mit Kuttin einer seiner drei Schlussmänner den Verein verlässt. Und Leitner muss zum Bundesheer.

Duisburgs Ivo Grlic flog gestern nach Salzburg, dort wohnt ein gewisser Stefan Maierhofer. Der Manager des deutschen Zweitligisten will den Salzburger Stürmer wieder in den Ruhrpott locken. Dort war der 30-Jährige in der Saison 2010/2011 tätig. Bei den Duisburgern gab es zuletzt wirtschaftliche Entwarnung, es muss zur Winterpause niemand abgegeben werden. Im Gegenteil: Man schaut sich nach Verstärkungen um. Über 15 Geldgeber engagieren sich laut Geschäftsführer Roland Kentsch für den MSV Duisburg. Halten alle ihre Zusage, ist der Klub vor der Insolvenz gerettet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.