Sport | Fußball
23.08.2017

Prödl mit Watford im englischen Ligacup out

Sebastian Prödl und Michael Madl mussten schon in Runde zwei des englischen Ligacups die Segel streichen.

Watford ist in der zweiten Runde des englischen Fußball-Ligacups an Bristol City gescheitert. Der Premier-League-Klub, bei dem ÖFB-Legionär Sebastian Prödl von Beginn an spielte, unterlag dem Zweitligisten am Dienstagabend zuhause mit 2:3. In die nächste Runde eingezogen sind hingegen Christian Fuchs mit Leicester City und Markus Suttner mit Brighton.

Ex-Meister Leicester feierte bei Sheffield United einen 4:1-Sieg. Ex-ÖFB-Teamspieler Fuchs spielte in der Verteidigung durch. Markus Suttner stand beim 1:0-Erfolg von Brighton über den Viertligisten Barnet nicht im Kader. Zweitliga-Verein Fulham schied mit Kapitän Michael Madl gegen die Bristol Rovers aus.