Malaga's coach Manuel Pellegrini is pictured before the Champions League quarter-final second leg soccer match against Borussia Dortmund, in the western German city of Dortmund April 9, 2013. REUTERS/Ina Fassbender (GERMANY - Tags: SPORT SOCCER)

© Reuters/INA FASSBENDER

Premier League
06/14/2013

Pellegrini neuer ManCity-Coach

Der Chilene führte Malaga in der abgelaufenen Saison ins Champions-League-Viertelfinale.

Manuel Pellegrini wird neuer Trainer des englischen Spitzenklubs Manchester City. Die Verpflichtung des Chilenen hatte sich in den vergangenen Wochen beim Meister der Premier League 2012 bereits angedeutet. Pellegrini unterzeichnete einen Dreijahresvertrag und wird damit Nachfolger von Roberto Mancini, der im Mai entlassen wurde.

"Ich bin erfreut darüber, diese spannende Möglichkeit annehmen zu können, und ich freue mich darauf, mit so einer talentierten Mannschaft zu arbeiten", sagte Pellegrini.

Der 59-Jährige verbrachte seine vergangenen neun Trainerjahre in Spanien. Er arbeitete für Villarreal, Real Madrid und zuletzt für Malaga, das er in der vergangenen Saison bis ins Viertelfinale der Champions League führte.

In den vergangenen Tagen hatte Manchester City in Fernandinho (Schachtor Donezk) und Jesus Navas (FC Sevilla) bereits zwei Spieler verpflichtet, die unter der Führung von Pellegrini den Stadtrivalen Manchester United in der neuen Saison wieder vom Thron der Premier League stoßen sollen.

Die Nachfolge Pellegrinis bei Malaga tritt der Deutsche Bernd Schuster an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.