Mesut Özil (li.) musste sich mit Arsenal mit einem Punkt gegen Everton zufriedengeben.

© Reuters/ANDREW WINNING

Premier League
12/08/2013

Everton trotzt Arsenal einen Punkt ab

Özil bringt den Tabellenführer zwar in Front, Deulofeu gleicht in der Schlussphase aber noch aus.

Leader Arsenal hat von der Schwäche der Konkurrenz in der englischen Premier League nur bedingt profitieren können. Die Wenger-Elf kam am Sonntag gegen Everton nicht über ein 1:1 hinaus. "Joker" Gerard Deulofeu sicherte den Gästen mit seinem Tor in der 84. Minute einen Punkt, nachdem Mesut Özil mit seinem vierten Saisontor die Gunners vier Minuten zuvor in Führung gebracht hatte.

In der Nachspielzeit hatte das Heimteam auch Pech, als Olivier Giroud mit einem herrlichen Schuss aus 25 Metern nur die Latte traf. Arsenal führt die Tabelle nun mit 35 Zählern vor Liverpool (30), Chelsea (30) und Manchester City (29) an.

Andreas Weimann spielte für Aston Villa bis zur 81. Minute, konnte die 1:2-Niederlage gegen Nachzügler Fulham aber nicht verhindern. Die Treffer für die abstiegsgefährdeten Gastgeber erzielten Steve Sidwell (21.) und Dimitar Berbatow per Elfer (30.).

Tabelle: Premier League

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.