Sport | Fußball
20.08.2017

Premier League: Derby-Sieg für Chelsea

Der Meister schlägt Tottenham 2:1. Aufsteiger Huddersfield überrascht weiter.

Aufsteiger Huddersfield Town hat auch das zweite Spiel in der englischen Premier League gewonnen. Die Mannschaft des deutschen Trainers David Wagner besiegte am Sonntag Newcastle United mit 1:0 (0:0) und steht mit sechs Punkten und 4:0 Toren vorerst hinter Spitzenreiter Manchester United auf dem zweiten Rang.

Der Australier Aaron Mooy erzielte nach fünf Minuten nach dem Seitenwechsel den Siegestreffer. Für die „Terriers“ war es der erste Heimsieg in der höchsten englischen Spielklasse seit dem 27. November 1971 (2:1 gegen Derby County).

Mane erlöste Liverpool

Der FC Liverpool feierte eine gelungene Generalprobe für das Play-off-Rückspiel in der Champions League gegen Hoffenheim gefeiert. Jürgen Klopps Team besiegte Crystal Palace 1:0 (0:0) und setzte sich vorerst mit vier Punkten in der Spitzengruppe fest. Der ehemalige Salzburg-Stürmer Sadio Mane erlöste die Reds mit seinem Tor in der 73. Minute.

"Unser Fußball hätte in der ersten Halbzeit besser sein können. Ich bin wirklich glücklich, dass wir uns in der zweiten Halbzeit Chancen erarbeitet und getroffen haben", sagte Klopp.

1. Saisonsieg für Chelsea

Meister Chelsea feierte mit dem 2:1 (1:0)-Sieg im London-Derby bei den Tottenham Hotspur den ersten Saisonsieg. Marcos Alonso traf im Wembley-Stadion doppelt (24./87.). Chelsea-Profi Michy Batshuayi traf für die Spurs per Eigentor zum 1:1-Ausgleich (82.).

Premier League: Ergebnisse & Tabelle