Sergio Aguero schloss einen perfekten Angriff mit dem 1:0 ab.

© APA/EPA/PETER POWELL

Premier League
11/02/2014

City schlägt United im Manchester-Derby

Trotz eines Tores von Andreas Weimann muss Aston Villa eine Heimpleite gegen Tottenham hinnehmen.

Manchester City hat am Sonntag das Stadtderby gegen Rekordchampion United für sich entschieden. Der englische Meister gewann vor eigenem Publikum dank eines Treffers von Sergio Aguero (63.) mit 1:0 und liegt damit als Tabellendritter wieder sechs Punkte hinter Spitzenreiter Chelsea.

City war über weite Strecken das bessere Team, vergab einige gute Chancen und forderte nach elferreifen Attacken an Aguero und Yaya Toure dreimal vergeblich Elfmeter. Der entscheidende Treffer gelang Aguero nach einer sehenswerten Kombination über Toure und Gael Clichy. Die ab der 39. Minute (Gelb-Rot für Chris Smalling) numerisch geschwächten Gäste kamen erst gegen Ende des Spiels auf, der Ausgleich gelang den neuntplatzierten "Red Devils" aber nicht mehr.

Für Aston Villa sah es im Duell mit Tottenham lange Zeit gut aus. Früh hatte Andreas Weimann Villa in Führung gebracht. Nacer Chadli (84.) und Harry Kane (90.) sorgten mit ihren Toren aber noch für die Wende.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.