Die "Blues" feierten einen Auftakt nach Maß in die neue Saison.

© Deleted - 1459890

Internationaler Fußball
08/18/2014

Chelsea feiert Auftaktsieg

Die Mourinho-Truppe setzt sich mit einer neuen Nummer eins 3:1 gegen Aufsteiger Burnley durch.

Chelsea ist am Montagabend erfolgreich in die englische Premier League gestartet. Der Mitfavorit setzte sich zum Abschluss der ersten Runde auswärts gegen Aufsteiger Burnley 3:1 durch und übernahm damit auch die Tabellenführung.

Burnley startete sensationell und ging durch Scott Arfield in Führung (14.). Doch Chelsea antwortete eindrucksvoll und traf noch vor der Pause durch Diego Costa (17.), Andre Schürrle (21.) und Branislav Ivanovic (34.).

Im Tor der "Blues" stand der Belgier Thibaut Courtois, der von Trainer Jose Mourinho den Vorzug gegenüber Petr Cech erhielt. Courtois war zuletzt an den spanischen Meister Atletico Madrid verliehen gewesen. "Ich und der Klub hoffen, dass Petr beim Verein bleibt", meinte Mourinho. Der Portugiese ist überzeugt, dass Cech seinen Platz im Chelsea-Tor nicht kampflos räumen wird. "Ich kenne Petr seit zehn Jahren. Ich weiß, dass er sicher nicht aufgeben wird. Er wird genau das Gegenteil tun, er wird um seinen Platz kämpfen", so Mourinho.

Debüt

In Spanien hat Luis Suarez sein Debüt für den FC Barcelona gegeben. Der wegen seiner Bissattacke bei der WM bis Oktober für Pflichtspiele gesperrte Stürmer kam bei Barcas 6:0-Testspielerfolg gegen den mexikanischen Verein Leon ab der 76. Minute zum Einsatz.

Der brasilianische Superstar Neymar meldete sich nach seiner schweren Verletzung bei der WM mit zwei Toren zurück.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.