Pogatetz in der "Elf des Tages"

Der "Mad Dog" befindet sich mit Hannover in der noch jungen Bundesliga-Saison auf Höhenflug.

Der österreichische Innenverteidiger zählte am Wochenende für das deutsche Fußballmagazin "kicker" zu den besten Elf der Runde.

Emanuel Pogatetz ist als erster Österreicher in der noch jungen Saison der deutschen Fußball-Bundesliga vom Fachmagazin kicker in die "Elf des Tages" berufen worden. Der steirische Innenverteidiger zählte am Wochenende beim 2:1-Sieg in Nürnberg zu den besten Akteuren von Hannover 96 und wurde mit Note 2,5 bewertet.

Jeweils mit einem "Dreier" erhielten der Bremer Innenverteidiger Sebastian Prödl nach dem 0:1 seines SV Werder Bremen in Leverkusen und der Mainzer Andreas Ivanschitz, der beim 2:1 in Freiburg in der 74. Minute seinem Landsmann Julian Baumgartlinger im Mittelfeld Platz gemacht hatte. Teamverteidiger Christian Fuchs kam trotz des 5:1-Heimsieges seines FC Schalke 04 gegen den 1. FC Köln mit 4,5 nicht gut weg.

(apa / baf) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?