Weltrangliste: Österreich verliert einen Platz

Fussball, Oesterreich - Uruguay
Foto: GEORG DIENER AGENTUR DIENER /DIENER / Philipp Schalber Österreich verliert einen Platz in der Weltrangliste.

Uruguay überholt die Schweiz und Belgien unter Top-Ten.

Österreichs Fußball-Nationalteam ist in der am Donnerstag erschienenen Weltrangliste um einen Platz auf Rang 44 zurückgefallen. Die ÖFB-Auswahl hatte im ersten Spiel des Jahres gegen Uruguay ein 1:1 geholt. Uruguay überholte damit die Schweiz und ist Sechster.

In den Top Ten gab es sonst nur eine Veränderung. Belgien ist neuer Zehnter, tauschte mit den elftplatzierten Niederlanden den Platz. Österreichs EM-Qualifikationsgegner liegen auf den Plätzen 19 (Russland), 27 (Schweden), 46 (Montenegro), 108 (Moldawien) und 151 (Liechtenstein). Davor bekommt es die Truppe von Marcel Koller noch mit zwei Testgegnern zu tun. Island (30. Mai in Innsbruck) liegt auf Rang 52., Tschechien (3. Juni in Olmütz) ist auf Position 30 zu finden. Die nächste Rangliste erscheint am 10. April.

FIFA-Weltrangliste vom 13. März 2014:
1. (  1) Spanien 1.510 Punkte
2. (  2) Deutschland 1.336
3. (  3) Argentinien 1.234
4. (  4) Portugal 1.199
5. (  5) Kolumbien 1.183
6. (  7) Uruguay 1.126
7. (  6) Schweiz 1.123
8. (  8) Italien 1.112
9. (  9) Brasilien 1.104
10. ( 11) Belgien 1.084
Weiter:
19. ( 22) Russland 889 *
27. ( 25) Schweden  789 *
30. ( 31) Tschechien 748 **
44. ( 43) ÖSTERREICH  641
46. ( 52) Montenegro 639 *
52. ( 48) Island  582 **
108. (107) Moldawien 303 *
151. (150) Liechtenstein    139 *

 * Österreichs EM-Qualifikations-Gegner
** Österreichs nächste Testspiel-Gegner

(apa) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?