Sport | Fußball 05.12.2011

Pflichtsieg der U21 in Luxemburg

© Bild: apa

Österreich gewinnt zum EM-Quali-Auftakt nach 0:1-Rückstand noch 4:1. "Das war ein hartes Stück Arbeit", sagt Herzog.

Österreich startete mit einem Pflichtsieg in die U21-EM-Qualifikation. Gegen Luxemburg, den schwächsten Gegner in Gruppe 10, feierte die Elf von Teamchef Andreas Herzog einen 4:1 (2:1)-Auswärtssieg. Die Treffer der Österreicher erzielten Holzhauser (41.), Weimann (45./90.) und Alar (51.). Philipps (23.) hatte den Außenseiter in Führung gebracht.

"Das war ein hartes Stück Arbeit", meinte Herzog nach Schlusspfiff. "Vor der Pause haben wir offensiv zu wenig Akzente gesetzt, da haben wir uns gegen die mit elf Mann verteidigenden Luxemburger schlecht bewegt", analysierte der ÖFB-Rekordteamspieler. Mit ihrer ersten Chance stellten die Hausherren dann auch noch auf 1:0.

"Nach dem 0:1 haben wir zum Glück die notwendige Geduld gezeigt und das Spiel noch gedreht. Nach der 2:1-Führung war es dann leichter für uns", so Herzog. Am Montag testen die Österreicher um 17.45 Uhr in Gloggnitz gegen Griechenland.

Die anderen Gruppengegner sind Niederlande, Schottland und Bulgarien. Die Sieger der zehn Pools sowie die vier besten Gruppenzweiten rittern im Oktober 2012 in Hin- und Rückspielen um die EM-Tickets. Israel ist als Veranstalter der U-21-EM 2013 qualifiziert. "Die Niederländer sind sicher der Favorit, aber es ist eine sehr ausgeglichene Gruppe", meinte Herzog. Am 6. Oktober sind die Niederländer zu Gast in Österreich.

Luxemburg - Österreich 1:4 (1:2)

Esch-sur-Alzette, Stadion La Frontiere, SR Kauzer/KAZ.

Torfolge:
1:0 (23.) Philipps
1:1 (41.) Holzhauser
1:2 (45.) Weimann
1:3 (51.) Alar
1:4 (90.) Weimann

Aufstellung Österreich: Lindner - Dilaver, Windbichler, Kral (46. Klem), Hart - Hierländer, Holzhauser, Schwab (59. Hopfer), Drazan (77. Kröpfl) - Alar, Weimann

Gelbe Karten Österreich: Hierländer, Drazan

Weitere Termine der ÖFB-Auswahl:
Österreich - Niederlande (6. Oktober)
Schottland - Österreich (11. Oktober)
Österreich - Bulgarien (10. November)
Bulgarien - Österreich (15. November)
Österreich - Luxemburg (5. Juni 2012)
Niederlande - Österreich (7. September)
Österreich - Schottland (10. September)

Erstellt am 05.12.2011